Startseite > Pokerstrategie > Zehn typische Anfängerfehler bei No-Limit Hold‘em

Pokerstrategie

DE poker strategy

Zehn typische Anfängerfehler bei No-Limit Hold‘em

Teilen

Fehler Nr. 1: Missachtung der Position

Beim Poker ist Position einer der wichtigsten Faktoren. Je später man an der Reihe sind, desto besser. Man hat mehr Informationen und kann auf die Aktionen der Gegner reagieren.

Fehler Nr. 2: Zu hohe Aggressivität

Aggressives Spiel kann sehr teuer werden, wenn man sich nicht an seinen Gegner orientiert. Spielt ein Gegner nur selten eine Hand, ist er meist sehr stark und es bringt nichts, aggressiv gegen ihn vorzugehen

Fehler Nr. 3: Durchschaubarkeit

Viel Anfänger setzen immer nur der Wertigkeit ihres Blattes entsprechend und können dadurch von erfahrenen Spielern leicht durchschaut werden. Man sollte möglichst wenig Infos preisgeben und mit Assen genauso wie mit 87s spielen.

Fehler Nr.4: Schlechte Einsätze

Als Anfänger sollte man sich bei seinen Einsätzen an der Pottgröße orientieren. Als grobe Richtlinie gilt, dass man mit einem Einsatz von zwei Drittel des Potts selten falsch liegt.

Fehler Nr.5: Zu viele Starthände

Beim Poker gewinnt man mit Folden – das wissen erfahrene Spieler nur zu gut. Viele Hände sehen gut aus, taugen in der jeweiligen Situation aber oft gar nichts.

Fehler Nr.6: Missachten der Spielerzahl

Hände verändern ihren Wert, je mehr bzw. je weniger Spieler am Tisch sitzen. Das eigene Blatt ist immer nur ein Teil der Wahrheit, die Anzahl der Gegner ist ebenfalls wichtig.

Fehler Nr.7: Zu hohe Einsätze

Wer sich mit den konkreten Einsätzen nicht wohlfühlt, tendiert zu übervorsichtigem und damit schlechtem Spiel. Wer sein „Wohlfühl-Limit“ kennt und einhält, hat eines schon einmal richtig gemacht.

Fehler Nr.8: Calling Station

Man verschenkt beim Poker einfach nur Geld, wenn man hoffnungslosen Chancen hinterherrennt. Manchmal landet man zwar den ganz großen Treffer, doch meist wandert das eigene Geld zum Gegner.

 Fehler Nr.9: Zu emotionales Spiel

Poker ist zu großen Teilen Mathematik, und wer sich von seinen Emotionen leiten lässt, begeht regelmäßig Fehler.

Fehler Nr.10: Überbewertung der Farben

Anfänger jagen gern Flushes, aber die meisten gleichfarbigen Kombinationen sind einfach nur Müll.