Startseite > Pokerstrategie > Poker Tells

Pokerstrategie

Verwenden Sie Live und Poker Tells zu Ihrem Vorteil - de.PokerRoomsOnline.com

Teilen
Ein Poker Tell ist definitionsgemäß ein besonderes Verhalten oder die Veränderung des Verhaltens eines Spielers, das anderen Spielern preisgibt, oder wenigstens Hinweise darauf geben könnte, welche Hand der Spieler hält.

Wenn ein Spieler lernt, wie man diese Tells interpretiert, wird er einen offensichtlichen Vorteil haben, wenn dazu kommt, am Pokertisch die richtigen Entscheidungen zu treffen. Einige Spieler können zum Beispiel zitternde Hände zeigen, wenn sie eine außergewöhnlich starke Hand halten, was andeuten würde, das es ein guter Zeitpunkt wäre, eine schwächere Hand zu folden.

In Filmen werden die Tells im Poker häufig betont und übertrieben dargestellt, aber in einem echten Pokerspiel wird es eher selten genug Tells geben, um solide Pokerkenntnisse einzusetzen. Obwohl die Bemerkung und Anpassung an mögliche Tells oder Verhaltensmuster Ihres Gegners Ihnen sicher einen Vorteil geben könnte. Sie müssen jedoch mit einem guten Maß an Vorsicht verwendet werden, da viele Fachspieler versuchen werden, falsche Tell zu zeigen, nur um Sie auflaufen zu lassen.

Bespiele:

Zitternde Hände oder schnelles Atmen: Konnte wegen eines Adrenalinstoßes nach dem Erhalten einiger guter Karten oder des wirklich harten Schlagens des Flops sein.

Doppelte Überprüfung der Hole-Cards nach dem Flop: Wenn der Flop drei Karten zu einem Flush oder einem Straight enthält, Spieler, die ihre Hole-Cards nachprüfen, werden wahrscheinlich keine gemachte Hand haben, aber könnten überprüfen, ob sie auf einem Draw sind.

Chips einen Blick zuwerfen: Spieler, die auf ihre Hole-Cards schauen und dann unbewusst und flüchtig auf ihre Chips blicken, können sich darauf vorbereiten, einen Zug mit einer starken Hand zu machen.

Die Pre-Flop Action aufmerksam beobachten: Spieler, die plötzlich sehr daran interessiert sind, was vor dem Flop geschieht, halten gewöhnlich eine sehr spielbare Hand.

Stark bedeutet Schwach - Schwach bedeutet Stark: Viele Spieler handeln überzeugt oder versuchen, ihren Gegner aus der Fassung zu bringen, wenn sie bluffen und dementsprechend "schwach", furchtsam oder gleichgültig handeln, wenn sie eine ausgezeichnete Hand haben.

Online Poker Tells

Wenn Sie Ihre Gegner nicht sehen können, müssen Sie sich stattdessen auf ihre Wettmuster und bis zu einem gewissen Maß auf ihre Wettgeschwindigkeit und den Gebrauch von pre-select Knöpfen konzentrieren. Diese "Tells" sind offensichtlich viel feiner und können leicht manipuliert werden.

Bespiele:

Für eine lange Weile nachdenken und dann checken: Das ist gewöhnlich ein Zeichen der Schwäche. Der Spieler, der vorgibt, vor dem Check eine Zeit lang nachzudenken, will seinen Gegner nur dazu bringen, nach ihm zu checken.

Ein sehr schnelles Erhöhen in Fixed-Limit Spielen: Das könnte bedeuten, dass der Spieler den Vorauswahlknopf "Alles Erhöhen" verwendet, was eine sehr starke Hand bedeuten könnte.

Ein sofortiger Check: Das ist gewöhnlich ein Zeichen der Schwäche, es sei denn, dass der Spieler eine Check-Erhöhung macht.

Sich Zeit vor dem Setzen/der Erhöhung nehmen: Der Spieler versucht, eine schwache Hand vorzugeben, indem er eine Zeit lang nachdenkt, aber er hält für gewöhnlich eine starke Hand.