Startseite > Poker Nachrichten > Paella in Marbella
iStock 000012236057XSmall

Paella in Marbella

Teilen

Flug, Hotel, €1650 Buy-in - alles für nen Dollar.

 

Man muss kein Millionär sein, um ein paar Tage an der spanischen Südküste zu verbringen. Nicht mal ein „Tausendär" oder „Hundertär". (Um ehrlich zu sein, als Millionär hätte man da unten ja sowieso schon eine Finca am Strand.)

Vielmehr reicht ein einzelner Euro für Turnier, Trip und Tapas. Everest Poker schickt euch zu einem Event der WPT National Serie. Spanien ist an der Reihe, und gespielt wird das Marbella Poker Festival vom 19.-27. April.

Falls Ihr jemanden mitbringen möchtet: Jedes Hotelzimmer hat zwei Betten. Mehrkosten: keine!

Fünf Nächte sind auf jeden Fall bezahlt. Außerdem überweist Everest euch $1000 für Reisekosten. Das müsst Ihr dann natürlich schon selbst schauen, ob das für die Freundin oder den Freund ausreicht.

Satellites laufen bereits rund um die Uhr, und zwar ab $1,50. Montags finden dann die Qualifier statt.

Was ruft Ihr da? „Aber oben steht doch ein Dollar!?" Schon gut, schon gut! Erst lesen, dann meckern:

Unter dem Stichwort $1 Vacation schenkt Everest derzeit jedem Spieler, der seinen Account mit ein bisschen Kohle auffüllt, zehn $1 Tickets. Die könnte Ihr für spezielle $1 Vacation Turniere einsetzen, und die wiederum bringen euch zu jedem Live Event, das Ihr euch aussucht (und bei Everest angeboten wird).

Alles klar? Dann mal los. Die Qualifier laufen noch bis zum 9. April.

Und Badehose nicht vergessen. An der Costa del Sol klettert das Thermometer im April gerne über die 20°-Marke.

Registriert Euch bei Everest über diesen Link, und Ihr erhaltet bis zu $500 Bonus!