Startseite > Pokerstrategie > Online vs Live-Turniere

Pokerstrategie

Online vs. Live-Pokerturniere. Sich anpassen und auf dem Laufenden bleiben.

Teilen
Viele Turnierpokerspieler machen den Sprung von Online-Pokerturnieren zu Live-Turnieren. Das kann auf viele Arten passieren. Einige Spieler gewinnen tatsächlich Teilnahmen durch Satelliten. Andere hatten in der Vergangenheit kein Interesse an Live-Kasinopoker, entschlossen sich dann aber dafür, nachdem sie einige Erfolge im Online-Spiel sahen. Andere wurden vielleicht dazu verführt, nachdem sie die World Poker Tour und die World Series of Poker auf dem Fernsehen sahen. Alle diese Spieler werden einige Anpassungen machen müssen, um in einem Live-Spiel Erfolg zu haben.

Auf dem Laufenden bleiben


In einem Online Pokerturnier wird alles für die Spieler aufgezeichnet. Es braucht nur einen Mausklick, um den durchschnittlichen Stapel, die Anzahl der noch übrigen Spieler und wie viele Chips im Spiel sind, zu finden. Ein Spieler kann mit einem Blick sehen, wie viele Chips jeder am Tisch im Vergleich zu Ihnen hat. In einem Live-Turnier ist jeder Spieler dafür verantwortlich, diese Informationen zusammenzutragen. Es ist schwer, ein allgemeines Gefühl dafür zu haben, wie viele Chips die Gegner haben, ohne eine detaillierte Überprüfung, was störend sein kann. Um den durchschnittlichen Stapel herauszufinden, muss ein Spieler die Tische zählen und alles selbst durchrechnen, sobald die gesamte Chipanzahl gepostet wurde.

Pausen machen


In einem Online-Pokerturnier kann ein Spieler auf die Toilette oder in die Küche gehen, wann immer er will, oft sogar, ohne eine Hand zu verpassen. Die Spieler können den Tisch in einem Live-Pokerspiel auch verlassen, wann immer sie wollen, aber in der Regel sind die Speisen und Toiletten nicht annähernd so leicht zugänglich, was bedeutet, das die Spieler davon ausgehen können, einige Hände zu verpassen und müssen daher versuchen, ihre Pausen entsprechend zu planen. Es gibt geplante Pausen, aber viele Spieler werden diese ausnutzen, was bedeutet, das es zu diesen Zeiten Schlangen vor den Speisen und Toiletten gibt.

Die Chips verwenden


Einige Spieler, die nie in einem Live-Turnier spielten, haben einfach keine Erfahrung damit, wie man die Chips richtig verwendet. Sie fummeln daran herum, indem sie sie zählen oder aufstapeln. Das ist nicht schlimm, solange es keine Informationen über die Hand des Spielers offenbart, aber Online-Spieler sollten sich ein paar Chips besorgen und die Verwendung zu Hause üben, nur um für die Live-Turniersituation bereit zu sein.