Startseite > Pokerstrategie > Grundlegende Sit 'N' Go Strategie

Pokerstrategie

poker tournaments sit and go

Grundlegende Sit and Go Strategie für Texas Hold'em Pokerturniere

Teilen

Eine der spaßigsten und populäreren Wege, Online-Poker zu spielen, ist das Sit and Go. Das Sit and Go ist ein Turnier, das anfängt, sobald alle Sitze besetzt sind. Gewöhnlich sind es Einzeltischturniere, aber es gibt auch Multitisch Sit and Go's. Sit and Go's sind so populär geworden, das sogar echte Kasino sie ins Programm aufgenommen haben. Ob Sie Poker live oder online spielen, Sie werden die Grundideen hinter Sit and Go wissen wollen.

Sit and Go Struktur

Ihr grundlegendes Sit and Go, ist eine Einzeltischangelegenheit, wo Sie gegen neun oder zehn Gegner antreten und der Preispool wird unter den ersten drei Spielern verteilt: 50 Prozent an den Sieger, 30 Prozent an den zweiten Platz und 20 Prozent an den dritten Platz. Der Chipstapel zu Beginn wird von den buy-ins und der Turnierseite abhängen. Zurzeit tendieren die Turnierseiten wegen der Spielernachfrage, zu höheren Startchipstapeln. Sie werden wahrscheinlich irgendwo von 1000 bis 3000 in Chips anfangen, mit Startblinds irgendwo von 5-15 bis 25-50. Dei Blinds steigen in einem Sit and Go normalerweise alle fünfzehn Minuten.

Frühe Runde Sit and Go Strategie

Für die ersten paar Runden sind die Blinds im Vergleich zu den Stapeln, relativ niedrig. Das ist eine gute Gelegenheit, ein Gefühl für Ihre Gegner zu bekommen. Sie haben vielleicht die Möglichkeit, sich zurückzulehnen und dabei zuzusehen, wie die aggressiven Spieler gegenseitig auf sich einhämmern. Denken Sie daran, dass es in einem Einzeltisch Sit and Go ein viel größerer Vorteil für Sie ist, einen Gegner zu eliminieren, als das ein Gegner mit einem großen Stapel ein Nachteil wäre. Alles, was Sie tun müssen, ist das Spiel auf dem dritten Platz fertig zu machen und das Geld zu schaffen und in späteren Runden kann eine gute Hand gegen einen großen Stapel Ihre Positionen komplett verändern. Wenn die Gegner alles etwas aufmischen wollen, lassen Sie sie. Natürlich sollten Sie eine gute Hand aggressiv spielen, wenn Sie eine haben und versuchen Sie einen übereifrigen Gegner das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Späte Runde Sit and Go Strategie

Die kritischste Zeit in einem Einzeltisch Sit and Go ist, wenn nur noch vier oder fünf Spieler übrig sind. Niemand möchte derjenige sein, der die 'Blase zum platzen' bringt, also werden alle, außer den großen Stapeln, extrem vorsichtig sein. Wenn Sie ein großer Stapel sind, dann ist das eine großartige Möglichkeit blind zu stehlen. Aggressives Spiel kann in diesen Fällen sogar noch effektiver sein, als in Multitischturnieren, da die Spieler verzweifelt zu verhindern versuchen, als vierter fertig zu machen. Wenn Sie ein kleiner Stapel sind, dann stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Position aufgrund der blinds durchgerechnet haben. Sie haben vielleicht weniger Chips, als ein Gegner, aber wenn die blinds sie eher erreichen, könnten Sie vorne liegen. Wenn Sie nicht der niedrigste in Chips sind, dann warten Sie einfach ab. Warten Sie auf die Premiumhand, um Ihren Zug zu machen. Denken Sie daran, der Druck liegt auf dem niedrigsten Stapel. Wenn Sie der niedrigste Stapel sind, müssen Sie Ihren Zug so bald wie möglich machen. Irgendein Ass oder Paar ist in der Regel ausreichend und möglicherweise irgendwelche zwei High Cards, was davon abhängig ist, wie nahe Sie daran sind, von den blinds eliminiert zu werden. Wenn es erst einmal beim Geld ist, spielt Glück für gewöhnlich eine große Rolle. Seien Sie aggressiv und hoffen Sie auf das Beste.