Startseite > Poker Nachrichten > Cliff Josephy führt die November Nine an
Cliff Josephy

Cliff Josephy führt die November Nine an

Teilen

Nach einer teils dramatischen Schlacht qualifizierten sich die neun Glücklichen, die als November Nine den kommenden Weltmeister ermitteln werden.

 

In der Nacht auf Montag waren die verbliebenen 27 Spieler angetreten, um mit den letzten Händen des WSOP-Sommers die begehrtesten Finaltischplätze des gesamten Pokerjahrs auszuspielen.

Am Ende schafften es neben fünf US-Amerikanern auch je ein Belgier, ein Tscheche, ein Kanadier und ein Spanier. Der letzte deutsche Spieler, Jonas Lauck, war bereits an Tag 5 ausgeschieden.

Chipleader ist mit Cliff Josephy ein Spieler, der bereits zwei Bracelets im Schrank hat – zuletzt schlug er 2013 bei einem Shootout-Turnier zu.

Außer ihm sind mit Gordon Vayo, Kenny Hallaert, Vojtech Ruzicka und Griffin Benger renommierte Profis für die November Nine qualifiziert, aber auch einige Amateure wie Qui Nguyen oder Fernando Pons gelang das Kunststück, unter 6.737 Spielern das Finale zu erreichen.

Ausgeschieden ist an Tag 7 neben bekannten Namen wie Tom Marchese und Antoine Saout auch die Labertasche William Kassouf, die erst einen atemberaubenden Lauf hinlegte und dann innerhalb von zwei Händen (einmal mit Assen, einmal mit Königen) seinen gesamten Stack einbüßte.

Als letzter Spieler musste Joshua Weiss vom Tisch, der sich schlicht ausblinden ließ – auch das gibt es beim Main Event der WSOP!

Alle neun Finalisten haben damit schon einmal 1 Million Dollar sicher, doch ab jetzt kann das Ziel nur noch lauten, Pokerweltmeister und Gewinner von $8 Millionen zu werden.

Die Fortsetzung des Spektakels ist wegen der amerikanischen Präsidentschaftswahl bereits am 31. Oktober.

WSOP Main Event, Stand vor dem Finale der November Nine

1

Cliff Josephy

USA

75.000.000

2

Qui Nguyen

USA

68.075.000

3

Gordon Vayo

USA

50.450.000

4

Kenny Hallaert

Belgien

43.325.000

5

Michael Ruane

USA

29.800.000

6

Vojtech Ruzicka

Tschechien

27.450.000

7

Griffin Benger

Kanada

21.925.000

8

Jerry Wong

USA

10.325.000

9

Fernando Pons

Spanien

6.225.000